Rezepte für die Diätphase: So sind sie aufgebaut

Mit der Entscheidung für die Stoffwechselkur entscheidest du dich für ein neues Leben. Die Stoffwechselkur begleitet dich auf deinem Weg zum Wunschgewicht und mehr Vitalität. Rezepte für die Diätphase helfen dir, deine Kilos purzeln zu lasen.

Das ist die Stoffwechselkur

Bei der Stoffwechselkur handelt es sich um ein beliebtes Diätkonzept, das eiweißhaltige Kost und kalorienreduzierte Ernährung miteinander verbindet. Unsere Stoffwechselkur stammt vom historischen Vorläufer der hCG-Stoffwechseldiät. Diese wurden in Krankenhäusern eingesetzt, um überwiegend Frauen bei der Gewichtsabnahme zu unterstützen. Die Kombination aus Hormoninjektion und kalorienreduzierter Ernährung war schnell erfolgreich.

Die Wissenschaft zeigte in den folgenden Jahren jedoch, dass wenig Kalorien und viel Eiweiß ursächlich für den Abnehmerfolg der Stoffwechselkur waren. Gerne kannst du hCG-Globuli dennoch unterstützend einnehmen. Das Diätkonzept Stoffwechselkur bringt dir verschiedene Vorteile: Zum einen werden deine Kilos purzeln und du kommst deinem Wunschgewicht näher. Zum anderen ernährst du dich gesünder und wirst in Zukunft mehr Vitalität im Alltag verspüren.

Junge Frau öffnet die Stoffwechselkur von VitalBodyPLUS
© vitalbodyplus

Die einzelnen Phasen

In drei Phasen zum Erfolg – so lässt sich der Ablauf der Stoffwechselkur kurz beschreiben. Vor der Stoffwechselkur darfst du während der Vorbereitungstage nochmal unbeschwert schlemmen. Dann startest du in die Stoffwechselkur mit der Diätphase, in welcher du über 30 Tage dein Gewicht reduzierst. Anschließend folgt die Stabilisierungsphase, in der du Stück für Stück an deine neue Ernährung gewöhnt wirst.

Den Abschluss macht die Erhaltungsphase, in welcher du von nun an unbeschwert lebst und dein Gewicht hältst. Nach 60 Tagen hast du dein Idealgewicht erreicht und besitzt ein neues Lebensgefühl.

Die Vorbereitungstage

Die Vorbereitungstage der Stoffwechselkur sind von Genuss geprägt. Zwei Tage lang darfst du dich deinen Sehnsüchten hingeben, deine Lieblingsgerichte kochen und das Essen einfach genießen. Auf Richtwerte für deine Rezepte musst du während der Vorbereitungstage nicht achten. Zudem ist Kalorien zählen fehl am Platz. Nutze die Zeit, um ein letztes Mal mit deinen Liebsten zu schlemmen und das Essen zu genießen.

Die Vorbereitungstage helfen dir beim Abschied von deiner alten Ernährung. Zudem bringen die Vorbereitungstage der Stoffwechselkur deine Ernährung richtig in Schwung.

Die Diätphase

Den Startschuss in deine Stoffwechselkur macht die Diätphase. Fortan nimmst du täglich nur noch 1000 kcal zu dir. Die stark kalorienreduzierte Ernährung führt dazu, dass du erfolgreich Gewicht verlierst. In der Diätphase legst du den Grundstein für dein neues Idealgewicht. Du stellst deine Ernährung drastisch um und verzichtest auf fettige Lebensmittel und Kohlenhydrate.

Der Fokus liegt auf eiweißhaltigen Lebensmitteln, die Hauptbestandteil der Rezepte für die Diätphase sind. Zudem kannst du unseren leckeren DailyShake nutzen, den es in köstlichen Geschmacksrichtungen gibt. In Kombination mit Sport und Bewegung werden deine Kilos purzeln und du bist nach der Diätphase deinem Traumgewicht deutlich näher.

DailyShake CookieDought Produktbild
© vitalbodyplus

Die Stabilisierungsphase

Mit der Stabilisierungsphase der Stoffwechselkur näherst du dich deiner zukünftigen Ernährung an. Damit der wohlbekannte JoJo-Effekt deine Abnehmerfolge nicht zerstört, nimmst du fortan 80 % der empfohlenen Kalorienmenge zu dir. Berechne einfach deinen Tagesbedarf und plane 80 % der Kalorien für deine Rezepte für die Stabilisierungsphase ein.

Die 30-tägige Stabilisierungsphase der Stoffwechselkur hilft dir weiterhin, das Gewicht zu reduzieren, ohne anschließend wieder zuzunehmen. In Kombination mit den hochwertigen Produkten wirst du mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. Natürlich kannst du bei entsprechender Disziplin deine Rezepte auch vollständig selbst gestalten. Die leichtere Variante sind der leckere DailyShake und Co.

Die Erhaltungsphase

Den Abschluss der Stoffwechselkur macht die Erhaltungsphase. Du hast die 60 Tage Stoffwechselkur erfolgreich absolviert. Jetzt geht es darum, dein neues Idealgewicht zu halten. Die Erhaltungsphase setzt auf eine Kontrolle deiner Ernährung. Fortan solltest du deine Kalorien im Blick haben und dein Gewicht regelmäßig überprüfen. Mit diesen Maßnahmen kannst du der Gewichtszunahme vorbeugen und zugleich Fehlentwicklungen schnell entgegenwirken.

Bewege dich viel, trinke kalorienarme Flüssigkeiten und setze auf gesunde Lebensmittel. Schließlich bedeutet die Stoffwechselkur nicht nur Abnehmen, sondern die Entscheidung für ein gesünderes und bewusstes Dasein.

Gesundes und ausgewogenes Frühstück
© seventyfourimages

Der Aufbau der Rezepte

Die Rezepte der Stoffwechselkur bestehen aus verschiedenen Bestandteilen. Auf einen Blick siehst du die folgenden Merkmale:

  • Geeignet für folgende Ernährungsweisen (glutenfrei, laktosefrei, vegetarisch, vegan)
  • Zubereitungszeit
  • Kalorien pro Portion
  • Phase der Stoffwechselkur (Bsp.: Rezepte für Diätphase)
  • Zutaten und Küchenutensilien
  • Zubereitung
  • Rezeptvideos
  • Nützliche Tipps & Tricks

Rezepte für die Diätphase und ihre Richtwerte

Wenn du dich für Rezepte für die Diätphase der Stoffwechselkur interessierst, solltest du wichtige Kriterien erfüllen. Zum einen darf jede Portion max. 250 Kilokalorien haben. Damit stellst du sicher, dass du die empfohlene Tageszufuhr von 1000 kcal nicht überschreitest. Wenn die Kalorienzahl eines Gerichts mal abweicht, ist dies kein Problem. Dann muss jedoch die zweite Mahlzeit weniger Kalorien haben.

Darüber hinaus solltest du auch bei Fett und Kohlenhydraten die Richtwerte beachten. In der Diätphase streichst du kohlenhydrathaltige Lebensmittel und fettige Speisen weitgehend von deinem Speiseplan. Max. 5-7 Gramm Fett und Kohlenhydrate sollen es pro Portion sein. Falls du diese Grenze ausnahmsweise mal überschreitest, ist das Mittagessen empfehlenswert. Beim Abendessen sind Fette und Kohlenhydrate in hohem Maße Tabu!

Beispieltag für die Diätphase

Den Tag beginnst du mit einem leckeren DailyShake, der dich mit wichtigen Nährstoffen versorgt. Dein Mittagessen hat 300 kcal pro Portion. Dies bedeutet, dass du lediglich 200 Kilokalorien zum Abendessen zu dir nehmen darfst. Die restlichen 250 kcal nimmst du mit deinen Zwischenmahlzeiten zu dir.

Rezeptidee: Zucchini-Spaghetti mit Tatar

Zucchini-Spaghetti-Tatar-VitalBodyPLUS-Rezepte
© vitalbodyplus

Damit du siehst, dass sich Genuss und Abnehmen nicht ausschließen, zeigen wir dir eine Rezeptidee. Unsere köstliche Zucchini-Spaghetti mit Tatar sind gluten- und laktosefrei. In unter einer halben Stunde zubereitet mit nur 251 kcal wird dieses Rezept deine Geschmacksknospen erobern.

  • 125 g Tatar (Rinderhack)
  • 100 g Tomaten
  • 1/2 Zucchini
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 1/2 EL Tomatenmark
  • 1 Prise Salz, Pfeffer, Oregano, Basilikum und Rosmarin

Du willst wissen, wie du dieses Rezept nachkochst? Dann schaue jetzt in unserem Magazin vorbei!

Die Lebensmittel für Rezepte für die Diätphase

Wenn du Rezepte für die Diätphase einer Stoffwechselkur suchst, hast du unterschiedliche Möglichkeiten. Du kannst gerne unsere Vorlagen aus dem Kur Guide nutzen. Natürlich kannst du auch eigene Leckereien kreieren, um gesund und nachhaltig abzunehmen. Wichtig ist jedoch immer, dass du die Richtwerte für die Rezepte für die Diätphase einhältst. Damit es dir leichter fällt, haben wir einige Lebensmittel aufgeführt, die sich nicht für die Diätphase deiner Stoffwechselkur eignen:

  • Fettige Speisen
  • Softdrinks und Süßigkeiten
  • Fertiggerichte und Snacks
  • kohlenhydrathaltiges Gemüse und Obst mit viel Fruchtzucker
  • Kohlenhydrate aus Nudeln, Reis und Co.
Fettige Speise
© iuliia_n

Tipps und Tricks für eigene Kreationen

Unsere Rezepte für die Diätphase helfen dir, gesund und lecker mit der Stoffwechselkur zu starten. Wer seine Stoffwechselkur mit eigenen Kreationen ergänzen möchte, kann dies gern tun. Dafür solltest du zunächst auf die Richtwerte und Vorgaben der Stoffwechselkur achten, damit deine Rezepte für die Diätphase alle Anforderungen erfüllen. Damit du fettige Speisen meidest, solltest du das Öl beim Kochen reduzieren.

Beispielsweise kannst du mit sprudelndem Mineralwasser Lebensmittel in der Pfanne anbraten, um auf Öl zu verzichten. Dein Gewicht wird es dir danken! Anstelle von fettigem Fleisch kannst du auf Fleischalternativen setzen. Achte jedoch immer darauf, dass du die Richtwerte für die Rezepte für die Diätphase nicht überschreitest. Kohlenhydrate und Fette sind Tabu, Eiweiß gern gesehen - das solltest du in der Diätphase berücksichtigen. Anstelle von normalen Nudeln verwendest du Slendier Konjak Spagetti oder Zucchini-Nudeln, die weniger Kalorien haben und dich dennoch sättigen.

Fazit – Rezepte für die Diätphase

  • Die Stoffwechselkur ist ein erfolgreiches und erprobtes Diätkonzept, mit dem du deinem Wunschgewicht näher kommst.
  • In der Diätphase legst du den Grundstein für eine erfolgreiche Gewichtsabnahme. Du verzichtest weitgehend auf Kohlenhydrate und Fette.
  • In der Diätphase deiner Stoffwechselkur nimmst du maximal 1000 Kilokalorien pro Tag zu dir. Zusätzlich zum leckeren DailyShake kannst du zwei Gerichte an einem Tag deiner Stoffwechselkur kochen.
  • Die Rezepte für die Diätphase der Stoffwechselkur sollten unter 250 kcal pro Portion und weniger als 5-7 Gramm Fett und Kohlenhydrate haben.
  • Du kannst deine Gerichte ohne Öl anbraten und Gemüsenudeln statt Getreidevarianten nutzen.

BESONDERS BELIEBT

Unsere Top-Produkte