Erfolg ist kein Glück: Die optimale Dauer der Stoffwechseldiät

Die Stoffwechseldiät ist ein einzigartiges Ernährungskonzept, mit dem du effektiv dein Gewicht reduzieren kannst. Eine höhere Vitalität, ein ausgeprägtes Wohlgefühl und eine bedarfsgerechte Versorgung mit Nährstoffen sind deine Benefits bei der Stoffwechseldiät. Der folgende Beitrag widmet sich der optimalen Dauer deiner Ernährungsumstellung.

Was ist die Stoffwechseldiät?

Bei der Stoffwechseldiät handelt es sich um ein wissenschaftlich erprobtes Ernährungskonzept, das auf dem historischen Vorläufer der hCG-Diät basiert. Die Stoffwechseldiät knüpft an den wissenschaftlich bewiesenen Erfolgsmustern an - kalorienreduzierte und eiweißhaltige Speisen stehen im Vordergrund deiner Ernährung. Unsere hochwertigen Nahrungsergänzungsmittel erleichtern dir das Abnehmen und sorgen für kulinarischen Genuss. So macht Abnehmen Spaß!

Wie funktioniert die Stoffwechseldiät?

Die Stoffwechseldiät setzt an der Wurzel des Übels an. In den meisten Fällen ist das menschliche Zwischenhirn schuld an überschüssigen Kilos. Wenn das Hunger- und Sättigungszentrum nicht einwandfrei funktioniert, sammeln sich ungewollte Pfunde an Hüften und Co.

Die Stoffwechseldiät zielt auf eine Umprogrammierung des menschlichen Zwischenhirns, genauer des Hypothalamus, ab. Mit der Neuprogrammierung funktioniert dein Hunger- und Sättigungsgefühl einwandfrei. Zukünftig werden deine Kilos purzeln und nicht ansetzen.

Originale Stoffwechselkur von VitalBodyPLUS
© vitalbodyplus

Die einzelnen Phasen der Stoffwechseldiät

Die Stoffwechseldiät gliedert sich in verschiedene Phasen. Schritt für Schritt kommst du deinen Abnehmzielen näher. Im Folgenden findest du eine Übersicht über die Dauer der Stoffwechseldiät und die Inhalte der einzelnen Phasen:

  • Vorbereitungstage: 2 Tage
  • Diätphase: 30 Tage
  • Stabilisierungsphase: 30 Tage
  • Erhaltungsphase: unbegrenzt

Vorbereitungstage

Die Vorbereitungstage sind eine unverzichtbarer Schritt für deine Stoffwechseldiät. Zwei Tage lang füllst du die Speicher deines Körpers mit den wichtigen Nährstoffen und Kohlenhydraten auf. Bei ausgiebigen Mahlzeiten kurbelst du deinen Stoffwechsel richtig an, damit du in der ersten Phase gezielt abnehmen kannst. Die Vorbereitungstage der Stoffwechseldiät sind von enormer Bedeutung für den Erfolg deiner Gewichtsreduktion.

Zudem stärkst du dein Durchhaltevermögen. Du wirst sehen - mit zwei Schlemmertagen im Gepäck fällt dir das Durchhalten leichter. Nahrungsergänzungsmittel nimmst du in dieser Phase noch nicht zu dir. Zudem solltest du den Konsum alkoholischer Getränke unterlassen.

Frau nascht während der Stoffwechseldiät Vorbereitungstage
© vadymvdrobot

Diätphase

Den richtigen Anfang macht die Diätphase. In 30 Tagen veränderst du deine Ernährungsgewohnheiten und integrierst ein Kaloriendefizit in deine tägliche Ernährung. Pro Tag nimmst du fortan nur noch 1000 kcal zu dir. Morgens trinkst du einen leckeren DailyShake, während du beim Mittag- und Abendessen frei in der Gestaltung bist. Um die wichtige Kaloriengrenze einzuhalten, findest du in unserem Kur Guide zahlreiche Köstlichkeiten, die keinerlei kulinarischen Verzicht bedeuten.

Kohlenhydrate, Alkohol, fettige Lebensmittel, Zucker und Softdrinks sind in der 30-tägigen Diätphase jedoch tabu.

Stabilisierungsphase

Die Stabilisierungsphase verfolgt den wichtigen Zweck, dich langsam deinem Kalorienbedarf anzunähern, ohne Gewicht zuzunehmen. Das Problem vieler Diäten ist der bekannte Jo-Jo-Effekt. Nach der Diätphase kehren die Abnehmwilligen in ihre alten Ernährungsmuster zurück und das alte Gewicht ist wieder da. Die Stabilisierungsphase hilft dir, diesen Effekt zu vermeiden. 30 Tage lang nimmst du lediglich 80 % deines Kalorienbedarfs zu dir.

Infolgedessen nimmst du nicht zu und näherst dich langsam deinem eigentlichen Kalorienbedarf. Weiterhin nimmst du einen leckeren DailyShake zu dir und verzehrst lediglich wenige Kohlenhydrate. Süßes, Fett und Alkohol streichst du von deinem Speiseplan.

Erhaltungsphase

Der letzte Schritt der Stoffwechseldiät ist die Erhaltungsphase. Die Dauer der Erhaltungsphase ist unbegrenzt. Der Fokus liegt auf der Aufrechterhaltung der erlernten Essgewohnheiten, damit du das Idealgewicht ohne Probleme und dauerhaft hältst. Mit der regelmäßigen Kontrolle von Kalorien und Gewicht nimmst du nicht mehr Kalorien zu dir, als dein Körper benötigt. Natürlich wissen wir, dass dieses Vorhaben nicht immer einwandfrei klappt.

Aus diesem Grund ist die Stoffwechseldiät kein Konzept, das sich ausschließlich zur einmaligen Anwendung eignet. Wenn du dein Wunschgewicht noch nicht erreicht hast und die Kilos weiter purzeln sollen, kannst du die Stoffwechseldiät ein weiteres Mal durchführen. In Rücksprache mit dem VIP-Coach findest du das perfekte Vorgehen für deine Bedürfnisse.

Körpergewicht überprüfen während der Stoffwechseldiät Erhaltungsphase
© wavebreakmedia

Die optimale Dauer der Stoffwechseldiät

Unsere Stoffwechseldiät ist auf einen Zeitraum von 60 Tagen ausgelegt. Viele Interessierte fragen sich, warum zwei Monate für das Ernährungskonzept notwendig sind. Bei den 60 Tagen handelt es sich um einen Richtwert. Es gibt keine Garantie, dass der Erfolg bereits nach zwei Monaten eintritt. Allerdings stehen die Chancen gut, dass sich dein Leben in dieser Zeit grundlegend verändert. Die Stoffwechseldiät zielt auf eine Neuprogrammierung des Hypothalamus ab.

Ein Reset ist erforderlich, um zukünftig mit weniger Kilos durch die Welt zu laufen. Neue Ernährungsgewohnheiten und -muster bilden sich nicht innerhalb von wenigen Tagen aus. Dein Körper und dein Hypothalamus brauchen ausreichend Zeit, um die neuen Ernährungsgewohnheiten zu etablieren und somit effektiv dein Gewicht zu reduzieren.

Erfahrungsgemäß reichen die 60 Tage bei vielen Veränderungswilligen aus, um deutliche Fortschritte zu sehen. Die unbegrenzte Erhaltungsphase hilft im Anschluss bei der Festigung der Gewohnheiten und führt dich zu deinem Wunschgewicht.

Wiederholung der Stoffwechseldiät

Die Wiederholung der Stoffwechseldiät ist problemlos möglich. Bei Bedarf und ausreichend Motivation kannst du die Stoffwechseldiät mehrmals im Jahr durchführen. Ein exaktes Limit gibt es nicht. Empfehlenswert ist eine Rücksprache mit deinem VIP-Coach, der deine individuellen Voraussetzungen und Bedürfnisse besser einschätzen kann.

Bei einer zweiten Durchführung der Stoffwechseldiät solltest du die Vorbereitungstage zwingend zum Schlemmen nutzen. Du kurbelst deinen Stoffwechsel nach der kalorienreduzierten Ernährung erneut an, damit in der Diätphase die Fettpolster schneller schwinden.

Mann bereitet ein gesundes Gericht vor für die Stoffwechseldiät
© vadymvdrobot

Häufige Fragen zur Dauer der Stoffwechseldiät

Immer wieder betreffen verschiedene Fragen die Dauer der Stoffwechseldiät. Im Folgenden findest du ein FAQ mit den häufigsten Fragen und nützlichen Antworten.

Kann ich die Diätphase verlängern?

Eine Verlängerung der Diätphase oder der Stoffwechseldiät ist grundsätzlich möglich. Kaloriendefizite über einen langen Zeitraum gelten als ineffizient. Zudem kann ein dauerhaftes Kaloriendefizit deine Gesundheit beeinträchtigen.

Du solltest somit in regelmäßigen Abständen ein bis zwei Schlemmertage in die Diätphase einbauen, um dich mit mehr Kalorien zu versorgen. Zudem tun die Schlemmertage deiner Seele gut und geben dir Kraft für das weitere Durchhalten. Eine Rücksprache mit deinem VIP-Coach ist empfehlenswert, um das Abweichen von der Norm zu besprechen.

Kann ich die Diätphase verkürzen?

Bei der ersten Durchführung der Stoffwechseldiät solltest du dir ausreichend Zeit nehmen, um die 30 Tage der Diätphase durchzustehen. Der Stoffwechsel benötigt Zeit, um neue Ernährungsgewohnheiten anzunehmen und Veränderungen hervorzubringen. Wer die Diätphase deutlich reduziert, kann den Erfolg der Stoffwechseldiät riskieren.

Wenn du die Stoffwechseldiät zum wiederholten Male durchführst, ist eine Verkürzung möglich. Dein Körper kennt die Abläufe und kann die Gewohnheiten schneller annehmen. Bei einem individuellen Gespräch mit dem VIP-Coach erörtert dir dieser Vor- und Nachteile. Gemeinsam legt ihr den Grundstein, dass du trotz Verkürzung die optimalen Ergebnisse beim Abnehmen erzielst.

Junge Frau telefoniert mit einem VIP-Coach von VitalBodyPLUS
© trendsetterimages

Ist die Stabilisierungsphase wichtig?

Einen großen Teil der Dauer der Stoffwechseldiät nimmt die Stabilisierungsphase ein. Bei der Stabilisierungsphase handelt es sich um einen wichtigen Schritt in Richtung Wunschgewicht. Sofern du die Stabilisierungsphase deutlich verkürzen möchtest, kommt wohlmöglich der Jo-Jo-Effekt zur Geltung.

Der Übergang von Kaloriendefizit zu deinem eigentlichen Kalorienbedarf erfolgt zu schnell - eine Gewichtszunahme ist die wahrscheinliche Folge. Aus diesem Grund empfehlen wir auch in der Mini- und Premium-Kur die Durchführung der Stabilisierungsphase.

Kann ich auf die Vorbereitungstage verzichten?

Die Vorbereitungstage stellen einen kleinen Teil der Stoffwechseldiät dar. Du solltest keinesfalls auf die zwei Tage vor dem Start verzichten. Diese erfüllen zwei verschiedene Funktionen. Zum einen stärkst du deine Motivation, um die nächsten 60 Tage diszipliniert den Prinzipien der Stoffwechseldiät treu zu bleiben. Zum anderen verhilft dir das Schlemmen bei der anschließenden Diätphase, weil du deinen Stoffwechsel zusätzlich ankurbelst. Deine Kilos werden spürbar schneller purzeln.

Frau ist motiviert in der Stoffwechseldiät
© mstandret

Fazit

Die Stoffwechseldiät basiert auf der hCG-Diät. Im Mittelpunkt steht eine kalorienreduzierte Ernährung in Verbindung mit eiweißhaltiger Kost. Ziel der Stoffwechseldiät ist die Neuprogrammierung des Hypothalamus. Dort befindet sich das Hunger- und Sättigungszentrum des menschlichen Körpers als Ursache von überschüssigem Gewicht. Normalerweise dauert die Stoffwechseldiät ca. 60 Tage.

Auf die zwei Vorbereitungstage folgen Diät- und Stabilisierungsphase, die jeweils 30 Tage dauern. Die abschließende Erhaltungsphase ist unbegrenzt. Die Stoffwechseldiät eignet sich zur mehrmaligen Durchführung. Du kannst die Stoffwechseldiät bei Bedarf problemlos wiederholen.

Eine Verkürzung der Diätphase ist beim ersten Mal Stoffwechseldiät nicht angeraten. Bei einer Verlängerung solltest du einzelne Schlemmertage einbauen, damit das Kaloriendefizit nicht zu groß wird. Bei Veränderungen der Dauer und wiederholter Durchführung ist eine Rücksprache mit deinem VIP-Coach empfehlenswert.

BESONDERS BELIEBT

Unsere Top-Produkte