Die Wunderpflanze Maca: Potenzfördernd und leistungssteigernd

Die Maca-Wurzel stammt aus Peru. Bereits bei den Inka erfreute sich das Superfood großer Beliebtheit. Mittlerweile gibt es die leistungssteigernde und potenzfördernde Pflanze auch vermehrt in Europa. Doch warum ist die Pflanze Maca eine Bereicherung für deine Ernährung?

Das ist die Maca-Knolle

In Südamerika vertrauten schon die Inka auf die Superkräfte der Maca-Pflanze. In den letzten Jahren erhielt das Superfood auch vermehrt Einzug in die heimische Küche. Die Maca-Knolle ist ein Mitglied der Kreuzblütler-Familie. Diese kann auf einer Höhe bis zu 4500 Meter überleben. Seit eh und je setzen die Bewohner der peruanischen Anden die Pflanze ein, um die Fruchtbarkeit zu bewahren und zu verbessern.

Die verschiedenen Sorten

Drei verschiedene Sorten der Knolle gibt es. Die gelben Maca-Extrakte sind besonders verbreitet. In den meisten Fällen handelt es sich um die gelbe Sorten, wenn du in Deutschland Maca-Pulver erwirbst. Die roten und schwarzen Sorten sind deutlich seltener. Der schwarzen Maca-Knolle wird die stärkste Wirkung nachgesagt.

Nährwerte und Inhaltsstoffe

Die frische Knolle besteht zu 80 % aus Wasser. Da die Maca-Knollen nach der Ernte getrocknet werden, sinkt der Wassergehalt deutlich. Schlussendlich befindet sich nur noch 10 % Wasser in der Maca-Knolle. In diesem Zustand erfolgt die Aufteilung der Nährstoffe wie folgt:

  • Kohlenhydrate: 55-70 %
  • Protein: 10 - 15 %
  • Ballaststoffe: 9 %
  • Fett: 1 %

Darüber hinaus enthält die Knolle vielfältige Nährstoffe. Du bekommst Kalium, Zink, Magnesium, Jod, Eisen oder Calcium, wenn du das Pulver zu dir nimmst. Eins scheint soweit sicher: die südamerikanische Pflanze hat sich ihren Ruf als Superfood wirklich verdient.

Unser Tipp: Hochwertige Fettsäuren mit Omega+

Die Wurzel enthält zudem Omega-3-Fettsäuren. Falls du deinen Körper mit noch mehr hochwertigen Fettsäuren versorgen willst, ist unser Nahrungsergänzungsmittel ideal für dich. Mit OMEGA+ legst du hohen Wert auf die ideale Zufuhr essentieller Fettsäuren, die für Regeneration oder die Bekämpfung von Entzündungen verantwortlich sind.

Fischgericht zusammen mit OMEGA+
© karandaev

Der Geschmack

Vielen Menschen ist Maca wohl nur ein Begriff vom Hörensagen. Doch wie schmeckt das gelbe Extrakt eigentlich? Die Wurzel der Maca schmeckt süß, während die Blätter eher scharf sind. Somit eignet sich das Pulver aus den Wurzeln ideal für einen leckeren Smoothie, während die Maca-Blätter einen frischen Salat abrunden.

Die Einnahme von Maca

Die Knolle bekommst du hierzulande nur selten als frische Pflanze. In den meisten Fällen gibt es Maca-Pulver als getrocknetes Nahrungsergänzungsmittel. Somit kannst du die Maca-Knolle als Pulver oder Kapseln zu dir nehmen und von den gesundheitlichen Vorteilen profitieren.

Gibt es Nebenwirkungen?

Wissenschaftliche Untersuchungen zur Maca-Wurzel dauern an. In Einzelfällen kann die Maca ungewünschte Folgen an Hormonhaushalt und Magen-Darm-Trakt hervorrufen. Tendenziell solltest du immer mit einer kleinen Dosis Maca-Pulver beginnen und diese sukzessiv steigern. Damit gehst du auf Nummer sicher, dass du das Pulver gut verträgst.

Ist die Maca-Pflanze wirklich potenzfördernd?

Die Ureinwohner Perus verwenden die Maca-Pflanze, um die eigene Fruchtbarkeit zu erhöhen. Sowohl Männer als auch Frauen greifen auf das Superfood zurück. Chinesische Forscher haben in einer Studie genau dieses Thema behandelt.

Diese kamen zum Ergebnis, dass sich die Maca-Knolle wirklich positiv bei Erektionsstörungen auswirkt und sexuelle Unlust bekämpfen kann. Allerdings handelt es sich lediglich um erste Studien - Sicherheit gibt es diesbezüglich noch nicht. Doch vielleicht kommt es nicht von ungefähr, dass die Bewohner der Anden die Wurzel als Aphrodisiakum einsetzen.

Frau trinkt Maca-Früchte Smoothie im Bett
© leszekglasner

Die Wirkung von Maca: Ein Segen für die Gesundheit

Die spezielle Knolle wirkt in unterschiedlichen Bereichen. Wer regelmäßig Kapseln oder Pulver einnimmt, profitiert gesundheitlich auf vielfältige Art und Weise. Im Folgenden erfährst du, warum deine zukünftige Ernährung nicht auf die Superknolle verzichten kann.

Starke Knochen

Das süße Pulver enthält eine große Menge Zink und Calcium. Diese beiden Mineralstoffe sind im Körper vor allem dafür zuständig, für starke Knochen und Zähne zu sorgen. Mit der regelmäßigen Einnahme beugst du Knochenbrüchen und Zahnschäden vor.

Entzündungshemmend

Wer häufig an Entzündungen im Körper leidet, sollte das Superfood aus Südamerika in die Ernährung integrieren. Die enthaltenen Senfölglycoside sind sekundäre Pflanzenstoffe. Diese bekämpfen Entzündungen im Körper. Dank antibakterieller und entzündungshemmender Wirkung wirkt die Maca-Wurzel gegen bestehende Krankheiten und Schmerzen.

Bildung von Blut

Wer eine pflanzliche Eisenquelle sucht, wird bei der südamerikanischen Pflanze fündig. Somit handelt es sich um das perfekte Superfood für alle Vegetarier und Veganer, die eine pflanzliche Eisenquelle benötigen. Eisen ist im Körper für die Bildung von Blut zuständig. Besonders Frauen haben aufgrund ihrer Periode einen erhöhten Eisenbedarf.

Schutz des Herzens

Kalium ist ein Nährstoff, der deinen Blutdruck senkt. Zudem sorgt das Mineral für eine einwandfreie Weiterleitung von neurologischen Impulsen, die deinen Blutdruck regulieren und deine Herzfunktionen schützen. Die Maca-Knolle kann somit Herz-Kreislauf-Erkrankungen effektiv vorbeugen.

Getrocknetes Bio Maca Pulver im Herzförmigen Behälter
© charlottelake

Verhindert oxidativen Stress

Die zahlreichen Antioxidantien sind Garant für ein gesundes Leben. Neben den Vitaminen sind es insbesondere die sekundären Pflanzenstoffe, die Obst und Gemüse für die Menschen derart wichtig machen. Die Antioxidantien der Wurzel bekämpfen freie Radikale, schützen vor oxidativen Stress und bewahren die Zellen vor Schäden.

Starke Muskeln aufbauen

Mit 10-15 % Protein gehört die Wurzelknolle zu den proteinreichen Pflanzen. Sicherlich kann das Superfood nicht mit Hülsenfrüchten und Co. mithalten. Dennoch eignet sich das Pulver für eine eiweißreiche Ernährung. Während die Proteine deinen Körper beim Muskelaufbau unterstützen, fördern die Omega-3-Fettsäuren der Maca-Wurzel die regenerativen Prozesse.

Unser Tipp: Optimale Eiweißversorgung mit Premium Whey Protein!

Damit du starke Muskeln aufbaust, ist eine ausreichende Zufuhr von Eiweiß erforderlich. Unser Premium Whey Protein besteht aus hochwertigen Bestandteilen. Zudem gibt es das Whey Protein in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Lecker und hochwertig legst du mit einem Eiweißshake die Grundlage für den erfolgreichen Muskelaufbau.

Whey Protein von VitalBodyPLUS Cookie Dough
© microgen

Abnehmen mit Maca

Mit einem hohen Eiweißgehalt unterstützt dich die Superwurzel beim Abnehmen. Mit wenig Aufwand kannst du Maca in deinen Smoothie integrieren oder auf einen Pancake streuen. Die Proteine kurbeln deinen Stoffwechsel an und sorgen für eine lange Sättigung. Die wertvollen Omega-3-Fettsäuren hemmen zudem den Aufbau von Körperfett. Allerdings solltest du ein hochwertiges Pulver kaufen, da andernfalls Zusatz- und Füllstoffe die Wirkung mindern.

Effektiv abnehmen: Das gelingt mit der Stoffwechselkur

Die Wunderwurzel macht selbstverständlich nur einen kleinen Teil einer Diät aus. Wer abnehmen will, muss sich schon ein wenig mehr bemühen. Unsere Stoffwechselkur ist ein erprobtes Konzept, um effektiv und nachhaltig Kilos zu verlieren. Der Fokus liegt auf einer eiweißreichen und kalorienreduzierten Ernährung. In 60 Tagen und drei Phasen kommst du deinem Wunschgewicht einen großen Schritt näher.

Frau öffnet VitalBodyPLUS Stoffwechseldiät Paket
© vitalbodyplus

Das Fazit: So gut ist die Superfood Maca wirklich

  • Bei Maca handelt es sich um eine Superwurzel, die aus Südamerika stammt und schon seit Jahrhunderten zum Einsatz kommt.
  • In Deutschland gibt es die Superwurzel nur selten als frisches Nahrungsmittel. Im Handel dominieren Pulver und Kapseln.
  • Bei Maca handelt es sich um ein proteinreiches Nahrungsmittel, das zudem Omega-3-Fettsäuren, Calcium, Kalium, Magnesium und Zink enthält.
  • Einige Studien kamen zum Ergebnis, dass die Wurzel deine Potenz steigert. Bewiesen ist dies jedoch noch nicht.
  • Antioxidantien und sekundäre Pflanzenstoffe schützen deine Körperzellen, lindern Schmerzen, hemmen Entzündungen und bekämpfen Bakterien.

BESONDERS BELIEBT

Unsere Top-Produkte