Trotz Stoffwechselstörung mit unserer Stoffwechseldiät Abnehmen

Die Stoffwechseldiät ist für die meisten Personengruppen geeignet. Wer an einer Stoffwechselstörung leidet, kämpft häufig mit überschüssigen Pfunden. Die Stoffwechseldiät kann dir helfen, trotz Stoffwechselstörung erfolgreich und gesund abzunehmen. Wie das geht, erfährst du im folgenden Beitrag.

Was ist die Stoffwechseldiät?

Diätkonzepte gibt es wie Sand am Meer. Kein Diätkonzept gleicht unserer Stoffwechseldiät. Die Stoffwechseldiät ist ein spezielles Ernährungskonzept, das auf der traditionellen hCG-Diät basiert. Diese wurde entwickelt, um primär Frauen beim Abnehmen zu helfen. Die hCG-Diät setzte auf die Einnahme von Hormonen in Verbindung mit einer kalorienreduzierten Ernährung.

Im Laufe der Jahre kam die Wissenschaft zum Ergebnis, dass die kalorienreduzierte und eiweißhaltige Ernährung ausschlaggebend für die erfolgreiche Gewichtsreduktion war. Auf diesen wissenschaftlichen Erkenntnissen haben wir unsere Stoffwechseldiät erarbeitet. Die Stoffwechseldiät eignet sich für jedermann. Bei verschiedenen Ursachen für Stoffwechselstörungen kannst du somit gezielt deinen Stoffwechsel ankurbeln und gesund abnehmen - unsere Stoffwechseldiät macht's möglich.

Wie funktioniert die Stoffwechseldiät?

Die Stoffwechselkur knüpft unmittelbar an der Ursache für Übergewicht an. Der Schuldige bei überschüssigen Pfunden befindet sich oftmals im menschlichen Zwischenhirn. Der Hypothalamus erfüllt seine Aufgaben nicht richtig. Eigentlich ist der Hypothalamus für das Hunger- und Sättigungsgefühl verantwortlich. Wenn diese nicht hundertprozentig funktionieren, sind überschüssige Pfunde an der Tagesordnung.

Unsere Stoffwechseldiät macht es sich zur Aufgabe, das Hunger- und Sättigungszentrum neu zu programmieren. Mit einer kalorienreduzierten und eiweißhaltigen Ernährung kannst du deinen Stoffwechsel ankurbeln und fortan dein Gewicht reduzieren. Mit der Entscheidung für die Stoffwechseldiät entscheidest du dich für ein gesundes und effizientes Abnehmen, das auch mit Stoffwechselstörung möglich ist.

Originale Stoffwechselkur von VitalBodyPLUS
© vitalbodyplus

Welche Phasen gibt es bei der Stoffwechseldiät?

Die Stoffwechseldiät ist in verschiedene Phasen unterteilt. Um die Mission "Gewichtsreduzierung" hochmotiviert anzugehen, solltest du die Phasen als einzelne Etappen sehen. Fokussiere dich auf die Zwischenziele, um deinen Stoffwechsel anzukurbeln und nachhaltig abzunehmen. Unsere Stoffwechselkur beginnt mit den Vorbereitungstagen. Bis zu deinem Endziel durchschreitest du die Diät-, Stabilisierungs- und Erhaltungsphase. Diese kannst du trotz Stoffwechselstörung durchführen.

Vorbereitungstage

Den Anfang unserer Stoffwechseldiät machen die Vorbereitungstage. Diese erfüllen eine wichtige Funktion und haben die Aufgabe, deinen Stoffwechsel anzukurbeln. Mit großartigen Einschränkungen sind die Vorbereitungstage nicht verbunden. Lediglich alkoholische Getränke solltest du beim Start der Stoffwechseldiät meiden - dies wird sich in den nächsten Wochen nicht ändern.

Ansonsten sind die Vorbereitungstage der ideale Zeitpunkt, um bei einem letzten Brunch mit der Familie, einem ausgiebigen Dinner mit Freunden oder einem All-you-can-eat-Buffet zu schlemmen. Kalorien zählen brauchst du an den Vorbereitungstagen nicht.

Falls du dich für die optionale Einnahme der hCG Globuli entscheidest, kannst du an den Vorbereitungstagen mit der Einnahme beginnen. Sofern du an den Vorbereitungstagen eine bewusste Ernährung wählst, sind Vollkornprodukte das Mittel der Wahl.

Diätphase

Der richtige Start der Stoffwechseldiät ist die Diätphase. Die Diätphase geht mit einer Umstellung der Ernährung einher. Du legst deine alten Ernährungsgewohnheiten ab und entscheidest dich für eine bewusste Ernährung, die zum nachhaltigen Abnehmen führt. Damit dir die Umstellung problemlos gelingt, beginnen die Tage in der Diätphase mit dem köstlichen DailyShake. Diesen gibt es in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen - eine wahre Nährstoffbombe.

Die Gestaltung der weiteren Mahlzeiten am Tag bleibt dir überlassen. Allerdings dürfen die Mahlzeiten nicht die Grenze von 1000 kcal pro Tag überschreiten. Dies ist fortan dein magischer Richtwert, um nachhaltig und gesund abzunehmen. Im Vordergrund stehen eiweißhaltige Lebensmittel. Die folgenden Nahrungsmittel streichst du aus deiner Ernährung:

  • Alkohol
  • Eigelb, Milch und Milchprodukte
  • Fette
  • Fertigprodukte
  • Softdrinks und Zucker
  • Fruchtzuckerhaltiges Obst und Gemüse mit vielen Kohlenhydraten
Paar schneidet gemeinsam Gemüse für gesundes Gericht
© prostock-studio

Stabilisierungsphase

Nach 30 Tagen Stoffwechseldiät hast du die erste Phase bereits geschafft. Der nächste Schritt ist die Stabilisierungsphase, in welcher du deine Ernährungsgewohnheiten stabilisiert, um nicht in alte Muster zu verfallen. Im Mittelpunkt der Stabilisierungsphase steht eine sukzessive Angleichung der Kalorienmenge. Fortan kannst du 80 % deines Kalorienbedarfs zu dir nehmen. Dafür berechnest du am Anfang der Stoffwechseldiät deinen individuellen Kalorienbedarf.

In unserem Kur Guide findest du entsprechende Formeln. Du kannst wenige Kohlenhydrate in deinen Speiseplan integrieren. Der Fokus liegt auf einer kalorienreduzierten, eiweißhaltigen Ernährung. Nach 16 Uhr sind Kohlenhydrate Tabu, damit du gesund abnimmst.

Der DailyShake ist in der Stabilisierungsphase Teil deiner täglichen Ernährung. Du kannst für dich entscheiden, ob du den leckeren Shake als Ersatz von Frühstück, Mittagessen oder Abendessen zu dir nimmst. In Kombination mit unseren hochwertigen Nahrungsergänzungsmitteln bedeutet die Stoffwechseldiät eine ausgewogene Ernährung.

Erhaltungsphase

Die letzte Phase unserer Stoffwechseldiät ist die Erhaltungsphase. Die Erhaltungsphase verfolgt das Ziel, dein neues Gewicht zu halten und die gesunden Essgewohnheiten weiter im Alltag zu etablieren. Die gesamte Erhaltungsphase steht unter dem Motto "Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser". Infolgedessen kontrollierst du regelmäßig dein Gewicht und überwachst die tägliche Kalorienzufuhr.

Sobald die Entwicklung in die falsche Richtung geht, kannst du dem entgegenwirken. Dafür eignet sich beispielsweise ein DailyShake-Day, der kalorienreduzierte Ernährung mit köstlichem Genuss verbindet. Um gesund und nachhaltig abzunehmen, kannst du regelmäßige Sporteinheiten einlegen, um deinen Stoffwechsel effektiv anzukurbeln.

In unserem Kur Guide findest du kleine Workouts, die sich einwandfrei in den Alltag integrieren lassen. Dank gesunder Ernährung und regelmäßigem Sport macht dich unsere Stoffwechseldiät vitaler und fitter.

Frau übt Home Workout Übungen aus
© prostock-studio

Was ist eine Stoffwechselstörung?

Bei einer Stoffwechselstörung handelt es sich um ein Ungleichgewicht des Metabolismus (Stoffwechsel). Diverse Enzyme und Hormone, die für eine Regulierung des Stoffwechsels verantwortlich sein sollten, sind inaktiv oder hyperaktiv. Derartige Anomalien des Stoffwechsels sind in den meisten Fällen nicht heilbar.

Was sind die Ursachen und Folgen einer Stoffwechselstörung?

Wer an einer Stoffwechselstörung leidet, hat oftmals wenig Erfolg bei der Gewichtsreduzierung. Trotz Sporteinheiten und verschiedener Diäten wollen die Kilos einfach nicht purzeln.

Die Ursachen

Für Stoffwechselstörungen gibt es verschiedene Ursachen. Diese können allesamt zu einer starken Gewichtszunahme führen bzw. das Abnehmen erschweren. Trotz aller Widrigkeiten ist es für Menschen mit Stoffwechselstörung trotzdem möglich, erfolgreich abzunehmen. Zunächst empfiehlt sich ein Blick auf die Ursachen einer Stoffwechselstörung. Die Ursachen sind äußerst vielfältig. Häufig sind selbst medizinische Experten überfragt, welche Faktoren die Stoffwechselstörung auslösen. Diese gibt es:

  • Genetische Ursachen
  • Autoimmunerkrankungen
  • Lebensstil

Die Folgen

Stoffwechselstörungen ziehen verschiedene Folgen nach sich. Zunächst bedeutet die Störung des menschlichen Stoffwechsels häufig eine Gewichtszunahme. Menschen mit Stoffwechselstörung haben es dann deutlich schwerer, das Gewicht gezielt zu reduzieren.

Derartige Störungen können schwerwiegende Folgen für Herz, Gehirn, Leber oder Schilddrüse haben. Je nach Erkrankung gibt es zudem negative Veränderungen von Haut oder Gelenken. Beispiele für verbreitete Stoffwechselstörungen sind die folgenden Krankheiten:

  • Adipositas
  • Gicht
  • Schilddrüsenstörung
  • Vitaminmangel
Übergewichtige Frau läuft auf einem Laufband
© nomadsoul1

Abnehmen trotz Stoffwechselstörung mit der Stoffwechseldiät

Die Stoffwechseldiät funktioniert bei jedermann. Aufgrund der speziellen Funktionsweise und bezweckten Neuprogrammierung des Hypothalamus ist die Stoffwechseldiät für Menschen mit Stoffwechselstörung Erfolg versprechend. Mit einer eiweißhaltigen und kalorienreduzierten Ernährung kurbelst du deinen Stoffwechsel effektiv an und hast gute Chancen, gesund und nachhaltig abzunehmen. Zugleich kann die Stoffwechseldiät helfen, negative Folgen der Stoffwechselstörung zu vermeiden.

Die hochwertigen Nahrungsergänzungsmittel versorgen dich mit wichtigen Nährstoffen und erhöhen deine Vitalität. Viele Formen einer Stoffwechselstörung sind nicht heilbar. Du musst dich somit wohl oder übel mit der Störung abfinden. Allerdings ist es möglich, mit einer Stoffwechseldiät die Probleme gezielt anzugehen. Insbesondere bei erworbenen und nicht genetisch bedingten Stoffwechselstörungen ermöglicht die Stoffwechseldiät eine wohltuende Veränderung in Form der Ernährungsumstellung.

Rücksprache mit Arzt und VIP-Coach

Grundsätzlich eignet sich unsere Stoffwechseldiät für jedermann, um gesund und nachhaltig abzunehmen. Wer jedoch ernsthafte Erkrankungen hat, sollte unbedingt seinen Arzt vor dem Start der Stoffwechseldiät kontaktieren. Zudem steht dir der VIP-Coach mit Rat und Tat zur Seite, um dich erfolgreich durch die Stoffwechseldiät zu führen.

Mit geringfügigen Anpassungen und unseren hochwertigen Nahrungsergänzungsmitteln ist für eine ausgewogene Ernährung gesorgt. Unser spezielles Ernährungskonzept hilft dir, deinen Stoffwechsel anzukurbeln und effektiv abzunehmen, auch mit Stoffwechselstörung.

Junge Frau telefoniert mit einem VIP-Coach von VitalBodyPLUS
© trendsetterimages

Fazit zur Stoffwechseldiät

  • Die Stoffwechseldiät basiert auf der historischen hCG-Diät. Diese setzte auf Hormoninjektionen in Verbindung mit einer kalorienreduzierten Ernährung.
  • Die Stoffwechseldiät beinhaltet eine kalorienreduzierte Ernährung mit dem Fokus auf eiweißhaltigen Lebensmitteln.
  • Die Stoffwechseldiät teilt sich in verschiedene Phasen auf. Zunächst stehen die Vorbereitungstage an, bevor Diät-, Stabilisierungs- und Erhaltungsphase folgen.
  • Fettige Lebensmittel, Fertiggerichte, Alkohol und Co. sind in der Stoffwechseldiät Tabu. Das Gleiche gilt für Zucker, Softdrinks und kohlenhydrathaltige Lebensmittel.
  • Für Stoffwechselstörungen gibt es zahlreiche Ursachen. Die Störungen können erblich bedingt, krankhaft sein oder infolge falscher Lebensumstände entstehen.
  • Das spezielle Ernährungskonzept der Stoffwechseldiät hilft dir, deinen Stoffwechsel anzukurbeln und nachhaltig das Gewicht zu reduzieren.

BESONDERS BELIEBT

Unsere Top-Produkte