Der Jo-Jo-Effekt - Ursachen und Wege ihn zu vermeiden

Der Jo-Jo-Effekt ist der Endgegner für jeden, der abnehmen möchte. Das Gemeine ist, er schlägt erst dann zu, wenn bereits erfolgreich abgenommen wurde. Wie aus dem Nichts tritt er auf und agiert als herzloser Zerstörer. Wir klären auf, was dahintersteckt.

Was sind die Ursachen für den Jo-Jo-Effekt?

Für die schnelle Gewichtszunahme sind sowohl körperliche Probleme als auch schlechte Gewohnheiten verantwortlich. Menschen, die bereits in der Kindheit und der Jugend dick waren, neigen auch später dazu, schnell zuzunehmen, und haben zeitlebens damit zu kämpfen, ihr Wunschgewicht zu halten.

Das liegt daran, dass der Körper Fettzellen in der Wachstumsphase ausbildet. Bei einer Diät werden sie nicht abgebaut, sondern nur geleert. Sobald die Diät vorbei ist und die alten Gewohnheiten wieder aufgenommen werden, füllen sie sich schnell wieder und das Wunschgewicht wird erneut überschritten.

Frau isst Chips und trinkt Cola
© rawpixel

Nicht selten folgt danach eine neue Diät, die wieder in den Jo-Jo-Effekt mündet. Das Ganze wiederholt sich öfters, da die Frustration über die gescheiterte Abnahme mit jedem Mal ansteigt, am Ende befindest du dich in einem Teufelskreis aus Diäten, Gewichtsabnahmen, sogenannten Fressflashs und Gewichtszunahmen. Jeder Jo-Jo-Effekt ist am Ende schädlich.

Das ist nicht nur psychisch eine enorme Belastung, sondern bringt auch deinen Stoffwechsel durcheinander. Es ist also das oberste Ziel, den Jo-Jo-Effekt zu vermeiden.

Warum helfen Diäten nicht dauerhaft?

Low Carb, Kohlsuppendiät, Schlank im Schlaf, Paleo und wie sie alle heißen, haben gemeinsam, dass sie auf einer Mangelernährung aufbauen und damit eine potenzielle Gefahr für den Jo-Jo-Effekt darstellen. Entweder wird zu wenig oder zu einseitig gegessen, weshalb diese vermeintlichen Blitz- oder Wunderdiäten langfristig nicht funktionieren können.

Du enthältst deinem Körper wichtige Nährstoffe und Mineralstoffe vor, die er benötigt oder an die er gewöhnt ist. Das will er aber um jeden Preis verhindern und so passiert es, dass du nach dem Beenden der Diät und dem Erreichen deines Wunschgewichts wieder zunimmst, wenn du wie zuvor isst.

Der Jo-Jo-Effekt tritt ein und dein Gewicht geht, wie bei einem Jo-Jo erst runter und dann wieder hoch. Willst du dich für deinen Erfolg belohnen mit bis dahin "verbotenen" Genüssen, zum Beispiel der Tüte Chips beim Fernsehen oder dem Cappuccino mit dem extra Sahnehäubchen obendrauf, geht das nach hinten los. Diese alten Gewohnheiten bewirken eine rasche Gewichtszunahme, der Jo-Jo-Effekt schlägt zu.

Wie kannst du Erfolg haben und den Jo-Jo-Effekt vermeiden?

Viele Blitzdiäten und Schlankheitsmittel haben keinen bleibenden Effekt. Das liegt unter anderem daran, dass du, nachdem du dein Wunschgewicht erreicht hast, die Diät nicht einfach abbrechen solltest, sondern eine Stabilisierungsphase eingeleitet werden muss, wie bei unserer Stoffwechselkur, in der du lernst, wie du gesund essen und deine alten, schlechten Gewohnheiten durch neue, gesunde ersetzt. Nur so kannst du den Jo-Jo-Effekt bei einer Diät letztendlich vermeiden.

VitalBodyPLUS Stoffwechselkur Premium
© amenic181

Das Wunschgewicht nicht nur zu erreichen, sondern auch zu halten, erfordert Disziplin und professionelle Unterstützung, um dich zu motivieren. Ansonsten kannst du nicht langfristig abnehmen und der Jo-Jo-Effekt tritt auf. Du musst praktisch deine gesamte Lebensweise ändern.

Dazu gehört in erster Linie eine gesunde Ernährung mit selbst gekochten Speisen, viel Obst und Gemüse sowie viel Trinken, am besten Wasser oder ungesüßte Tees.

Die Lösung: Abnehmen ohne Hunger

Am besten lässt du eine Diät ganz sein und setzt von Anfang an auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung beziehungsweise eine langfristige Ernährungsumstellung.

Damit umgehst du die Gefahr von einem Jo-Jo-Effekt. Dadurch wirst du zwar langsamer, dafür aber langfristig abnehmen. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung setzt sich aus:

  • komplexen Kohlehydraten
  • hochwertigen Proteinen
  • guten Fetten zusammen

Natürlich nutzt dies auch nicht viel, wenn du dabei nicht im Kaloriendefizit bleibst. Auch durch zu viele gesunde Lebensmittel kannst du zu- beziehungsweise nicht abnehmen.

Allerdings lautet die Devise hier Abnehmen ohne Hunger, damit dein Körper nicht mit dem Jo-Jo-Effekt einem Mangelzustand entgegenwirken muss. Maximal 500 Kalorien solltest du ins Minus gehen, wenn du langfristig abnehmen möchtest.

Gewicht verlieren ohne Hungerfrust ist nicht immer einfach, mit unserem REDUXSOL kannst du deinen Abnehmweg zusätzlich unterstützen. REDUXSOL wirkt täglich, vor dem Mittag- und Abendessen eingenommen sättigend und begleitet dich auf dem Weg zur Verringerung deines Körpergewichts.

Reduxol von VitalBodyPLUS
© vitalbodyplus

Treibst du zusätzlich noch Sport, am besten eine Kombination aus Ausdauer- und Krafttraining, verbrennst du zusätzlich Kalorien und bekommst am Ende nicht nur einen schlankeren, sondern auch einen wohlgeformten Körper.

Wie kannst du diese Tipps in die Praxis umsetzen?

Wenn du langfristig abnehmen möchtest und das auf eine gesunde Weise ganz ohne nagenden Hunger und Jo-Jo-Effekt, ist es ratsam, dass du dir zunächst professionelle Hilfe suchst. Ein Ernährungsberater oder Coach analysiert mit dir gemeinsam deine Gewohnheiten und deine persönliche Situation.

Dementsprechend wird er dich auch beraten und dir einen Ernährungs- und unter Umständen auch Trainingsplan aufstellen. Vor allem geht es hier nicht nur um den Abnahmeprozess an sich, sondern auch um die Zeit danach, also wie du dein Gewicht auf die Dauer halten und den Jo-Jo-Effekt vermeiden kannst.

Doch natürlich kannst du auch selbst viel tun. Es gibt schier unendliche Ratgeber und Bücher über das Thema gesunde Ernährung, auch im Internet kannst du dich umfassend informieren und dir einen Ernährungsplan aufstellen.

Fazit

Gewicht verlieren ohne dass der Jo-Jo-Effekt um der Ecke lauert, ist möglich, solange du ein paar wichtige Dinge beachtest. Vor allem solltest du Abstand von Diäten nehmen, denn diese funktionieren meist nicht nach dem Abnehmen ohne Hunger Prinzip.

Sie basieren auf einer Mangelernährung, was für den Körper nicht ohne Konsequenzen bleiben wird. Im schlimmsten Fall steigst du nach dem Beenden deiner Diät auf die Waage und wiegst noch mehr als zuvor, weil der Jo-Jo-Effekt gnadenlos zugeschlagen hat.

BESONDERS BELIEBT

Unsere Top-Produkte