Abnehmen mit Tee: Diese 7 Sorten eignen sich dafür

Tee steht für Wärme und gemütliche Zusammenkünfte. Die meisten von uns assoziieren ihn mit etwas Positivem, doch wusstest du auch, dass Abnehmen mit Tee möglich ist? Tee hat nicht nur keine Kalorien, sondern teilweise sogar eine abnehmfördernde Wirkung.

Abnehmen mit Tee: Ist das möglich?

Wenn du gesund abnehmen möchtest, musst du deinen Flüssigkeitshaushalt generell im Blick behalten. Ausreichend trinken ist enorm wichtig, auch wenn du dadurch allein nicht abnehmen kannst. Abnehmen funktioniert am Ende nur über die Energiebilanz, das heißt, du musst mehr Energie verbrauchen, als du über die Nahrung zu dir nimmst.

Wenn du am Ende des Tags mehr isst, als du verbrauchst, nimmst du nicht ab, sondern zu. Trotzdem ist es wichtig, dass du deinen Körper mit ausreichend Flüssigkeit versorgst, denn damit unterstützt du auch das Abnehmen. Auch wenn du kein Gewicht verlieren möchtest, solltest du mindestens zwei Liter pro Tag trinken, nur so können alle Körperfunktionen reibungslos ablaufen.

Natürlich kommt es auch darauf an, was du trinkst. Mit zwei Litern Cola oder Saft am Tag hast du deinen Flüssigkeitsbedarf auch gedeckt, aber eine große Menge Kalorien aufgenommen. Abnehmen kannst du so natürlich nicht. Gegen ein gelegentliches Glas Saft oder Limonade spricht auch nichts, doch zum täglichen Trinken ist es nicht geeignet.

Mit diesen Getränken kannst du nichts falsch machen:

  • Wasser (still oder mit Kohlensäure)
  • Tee (ungesüßt)
  • stark verdünnte Fruchtsäfte (Fruchtschorlen)
  • Infused Water (Wasser mit frischem Obst, Gemüse oder Kräutern angereichert)
Detox Frucht infused Wasser im Glas
© lana_m

Tee enthält, zumindest ungesüßt, genau wie Wasser keine Kalorien. Somit ist Abnehmen mit Tee prinzipiell machbar. Das heißt nämlich, du nimmst über das Trinken keine Energie auf, was sehr vorteilhaft ist, denn so kannst du mehr essen. Durch Trinken wirst du schließlich nicht satt, also solltest du dir deine Kalorien lieber dafür aufsparen, wovon du auch satt wirst.

Tee bringt noch andere Vorteile mit sich, er hat folgende Wirkungen:

  • entgiftend
  • appetitzügelnd
  • stoffwechselanregend
  • fettverbrennungsaktivierend

Inwieweit das im Einzelnen zutrifft, hängt von der jeweiligen Teesorte ab. Fakt ist: Abnehmen mit Tee allein ist nicht möglich, doch er kann unterstützend wirken. Auf welche Sorten das zutrifft, erfährst du im Folgenden.

Noch ein Tipp von uns: Wenn du deine Fettverbrennung zusätzlich unterstützen möchtest, empfehlen wir dir unseren ACTIVE+ Premium Fatburner. Dieser hilft dir bei der Erreichung deiner persönlichen Ziele und dabei, deine Bestform zu erreichen.

ACTIVE+ - Premium Fatburner VitalBodyPLUS

Abnehmen mit Tee - diese Sorten helfen dir

Grüner Tee

Dass Grüner Tee sehr gesund ist, ist lange bekannt. Seit Jahrtausenden wird der Grüne Tee beziehungsweise die Teepflanze als Heilmittel eingesetzt. Mittlerweile ist er auch bei uns sehr beliebt geworden, vor allem in Bezug auf das Abnehmen. Verschiedene Studien belegen, dass der Grüne Tee die Fettverbrennung anregen kann, sodass du besser Kalorien verbrauchen kannst.

Das ist den Catechinen geschuldet, die in der Pflanze enthalten sind. Dabei handelt es sich um sekundäre Pflanzenstoffe, die auch für den leicht bitteren Geschmack des Grünen Tees verantwortlich sind. Diese Bitterstoffe können dir auch deinen Appetit und Heißhunger nehmen, zumindest etwas.

Wer das erste Mal Grünen Tee trinkt, dem ist der bittere Geschmack meist noch etwas zu intensiv. Doch gib nicht gleich auf, deine Geschmacksrezeptoren gewöhnen sich nach ein paar Tassen an die Bitterstoffe. An den vielen Zucker und den übermäßig süßen Geschmack vieler Lebensmittel hast du dich schließlich auch ziemlich schnell gewöhnt. Wie du siehst, ist Abnehmen mit Tee möglich, vor allem wenn er grün ist.

Weißer Tee

Der Weiße Tee ist weniger bekannt als der Grüne und Schwarze Tee, wird aber aus derselben Teepflanze hergestellt. Den Unterschied macht die Art der Verwendung der Teepflanze. Der Weiße Tee wird aus den geschlossenen getrockneten Knospen hergestellt.

Die anderen beiden Teesorten hingegen müssen noch eine Reihe von weiteren Schritten durchlaufen, zum Beispiel Trocknungs- und Fermentierungsschritte. Auch der Weiße Tee enthält eine größere Menge Bitterstoffe, welche dir beim Abnehmen helfen können.

Weißer Tee mit Gänsenlumen
© twenty20photos

Ingwer-Tee

Abnehmen mit Tee wird durch Ingwer-Tee erst so richtig möglich. Dieser tut deinem ganzen Körper gut. Ingwer enthält Gingerole, was den typisch scharfen Geschmack der Knolle ausmacht. Das hilft dir nicht nur beim Abnehmen, sondern stärkt auch noch dein Immunsystem, regt die Fettverbrennung an und wirkt entzündungshemmend.

Zudem fühlst du dich nach einer Tasse Ingwer-Tee so richtig von innen durch gewärmt. Durch die Schärfe wird dir auch hier wieder etwas der Heißhunger genommen. Wenn du dir einen Ingwer-Tee kochen möchtest, greife bitte nicht zu den fertigen Teebeuteln.

Kaufe dir einfach eine frische Knolle Bio-Ingwer, schneide dir davon ein Stück ab, wasche es gründlich und schneide es mitsamt Schale in Scheiben. Einfach in eine Tasse geben, mit heißem Wasser aufgießen und 10 bis 15 Minuten ziehen lassen. Fertig ist dein herrlich scharfer und gesunder Ingwer-Tee.

Mate-Tee

Während es in China der Grüne Tee ist, steht in Südamerika der Mate-Tee auf Platz eins. Auch hierzulande wird Mate immer beliebter, da es viel Koffein enthält und so dem Kaffee Konkurrenz macht. Zum Abnehmen ist Mate ebenfalls ideal, da der Mate-Tee ebenfalls Bitterstoffe enthält, welche Heißhunger hemmen und die Fettverbrennung fördern.

Auch in Südamerika wird Mate als natürlicher Hungerstiller verwendet. Am besten gießt du den Tee aus frischen Mateblättern auf, dann erhältst du das Maximum der Wirkung. Vorsicht vor den Matelimos, die sich in den Super- und Getränkemärkten immer mehr ausbreiten.

Auch wenn hier natürlich Mate enthalten ist, bestehen diese noch aus viel Zucker, Sirup und künstlichen Aromen. Zum Abnehmen sind sie daher nicht geeignet. Abnehmen mit Tee ist prinzipiell nur ungesüßt möglich.

Mate Tee in Metalltasse
© nikolaydonetsk

Brennnesseltee

Der Brennnesseltee enthält zwar kein Koffein, aber eine ganze Menge guter Inhaltsstoffe. Zudem kannst du ihn dann auch getrost abends und sogar zum Einschlafen trinken. Brennnesseln enthalten eine hohe Menge Kalium und Calcium und dadurch wirkt der Tee entwässernd. Du verlierst also viel Wasser und musst dementsprechend viel trinken, was dich letztendlich beim Abnehmen unterstützt.

Zudem wird dein Körper entgiftet, weil die ganzen Giftstoffe aus deinem Körper gespült werden. In fertigen Entgiftungstees (Detox-Teas) findet man deshalb auch häufig Brennnessel vor, doch zum Abnehmen mit Tee benötigst du solche speziellen Mischungen gar nicht.

Hagebuttentee

Die kleinen roten Früchte haben es in sich, denn sie enthalten Bitterstoffe, die schon die Menschen im Mittelalter als Appetitzügler eingesetzt haben. Außerdem enthalten Hagebutten eine große Menge Vitamin C, sogar noch mehr als eine Zitrone. Vitamin C fördert ebenfalls die Fettverbrennung, genauso wie die Bitterstoffe.

Zudem weist auch der Hagebuttentee eine harntreibende Wirkung auf, wodurch er nicht nur gegen Erkältungen vorbeugt, sondern auch beim Abnehmen hilft. Trinke gerne bis zu drei Tassen Hagebuttentee täglich, um eine gute Wirkung zu erzielen. Abnehmen mit Tee kann auch gut schmecken, denn Hagebuttentee schmeckt besonders fruchtig.

Hände halten eine Tasse Hagebutten Tee
© twenty20photos

Pfefferminztee

Der Klassiker unter den Teesorten ist der Pfefferminztee. Er schmeckt besonders lecker und frisch, zudem ist er auch noch richtig gesund. Das starke Aroma der Minze und das enthaltene Menthol sorgt dafür, dass dir der Appetit auf Süßes vergeht oder zumindest gemindert wird. Dabei handelt es sich um einen ähnlichen Effekt, wie wenn du Zähne putzen würdest.

Überkommt dich also wieder mal der Heißhunger, versuche dem mal mit einer Tasse frisch aufgebrühten Pfefferminztee entgegenzuwirken. Die Minze regt auch die Arbeit der Leber und Galle an und verhindert einen Blähbauch und Magenbeschwerden nach dem Essen.

Fazit

Abnehmen mit Tee ist möglich, es gibt nahezu unendlich viele Teesorten, die das möglich machen. Wir haben hier nur einen kleinen Teil aufgezählt. Auch der Rooibostee, der Hafertee oder der Kamillentee können dich beim Abnehmen unterstützen. Die gute Nachricht ist: Du brauchst dir keine teuren Abnehm-Tee-Mischungen zu kaufen. Die puren Sorten, am besten in Bio-Qualität und als lose Blätter, tun es auch.

Natürlich kannst du mit Tee allein nicht abnehmen, das haben wir bereits deutlich gemacht. Hier ist eine langfristige Umstellung deiner Ernährungsgewohnheiten der einzig richtige Weg. Wenn du dir das zur Hauptaufgabe machst, wird auch Abnehmen mit Tee möglich sein.

BESONDERS BELIEBT

Unsere Top-Produkte