1. Dein persönlicher Ernährungsberater

Egal, welche Stoffwechselkur Du machst, ob Mini, Premium oder Exklusiv, es erwartet Dich eine umfangreiche Betreuung durch unsere Ernährungsexperten, die Du jederzeit kontaktieren kannst und die Dir mit Rat und Tat bei allen auftretenden Fragen zu Seite stehen. Du hast die Möglichkeit per E-Mail, WhatsApp, Livechat oder Telefon Kontakt aufzunehmen. Nach den regulären Öffnungszeiten und auch am Wochenende steht der ernährungsberatende Support Dir jederzeit per WhatsApp zur Verfügung, sodass Fragen schnell und zeitnah geklärt werden können.

1.1 Unsere Berater

365 Tage im JahrChristian K.
Coach / Ernährungsberater
365 Tage im JahrEllen M.
Coach / Ernährungsberaterin
365 Tage im Jahr

365 Tage im Jahr

Diätberatung

Diätberatung

Ernährungsberatung

Ernährungsberatung

Trainingsberatung

Trainingsberatung

2. Der Body Mass Index (BMI)

Ganz egal, ob es Dir darum geht, abzunehmen, Muskeln aufzubauen, oder generell ein wenig mehr über Deine Gesundheit zu erfahren: Der Body Mass Index, oder kurz genannt BMI, ist dabei die allererste Größe, die berechnet wird. Das liegt daran, dass sie sehr schön praktikabel und aussagekräftig ist. Doch was genau ist denn eigentlich der BMI? Und wie berechnet man ihn? Wir erklären Dir alles, was Du über den BMI wissen solltest.

2.1 Was genau ist der BMI?

Der BMI ist ein Wert, der eine Einschätzung des Körpergewichts möglich macht, um so Auskunft über die generelle Gesundheit eines Menschens zu geben. Dabei wird dieser Mess- und Richtwert aus dem Verhältnis zwischen Körpergewicht und Körpergröße jedes Menschens berechnet. Der bei dieser Rechnung errechnete Wert wird dann in eine der vier folgenden Kategorien eingeteilt: Untergewicht, Normalgewicht, Übergewicht und starkes Übergewicht. Anhand dieser Kategorie können daraufhin gesundheitliche Schlüsse gezogen und gegebenenfalls Maßnahmen eingeleitet werden.

2.2 Wie wird der BMI berechnet?

Wie kannst Du nun einen individuellen BMI berechnen? Die Formel zur Berechnung des BMI ist denkbar einfach. Sie sieht folgendermaßen aus:

Körpergewicht [kg] / (Körpergröße [m])² = BMI

Rechenbeispiel: Ein Mann wiegt 80 kg und ist 1,90 Meter groß.
Rechnung: (80 kg) / (1,90 m)² = 22,2
Der Mann hat also einen BMI von 22,2.

2.3 Die BMI - Wertetabelle

Nun hast Du also Deinen eigenen BMI berechnet. Diese bloße Zahl sagt jedoch noch nicht besonders viel aus. In einer BMI-Wertetabelle kannst Du nun allerdings nachsehen, wo Du mit Deinem BMI stehst, also zu welcher der oben angesprochenen Kategorien Du gehörst. Laut der Weltgesundheitsorganisation WHO (World Health Organisation) sind alle Werte zwischen 18,5 und 24,99 in der Kategorie Normalgewicht.
Kategorie BMI Körpergewicht
Starkes Untergewicht <16,0 Untergewicht
Mäßiges Untergewicht 16,0 - 17,0 Untergewicht
Leichtes Untergewicht 17,0 - 18,5 Untergewicht
Normalgewicht 18,5 - 24,9 Normalgewicht
Präadipositas 25,0 - 29,9 Übergewicht
Adipositas Grad I 30,0 - 34,9 Adipositas
Adipositas Grad II 35,0 - 39,9 Adipositas
Adipositas Grad III >40 Adipositas

2.4 Durchschnittlicher BMI für Männer und Frauen

Bekanntlich unterscheidet sich das Gewicht von Frauen und Männern stark, auch im Vergleich zu ihrer Körpergröße. Das liegt an den unterschiedlichen Proportionen und Anteilen an Körperfett, die sie von Geburt an haben. Es ist daher empfehlenswert, für die Auswertung Deines BMIs einen Blick auf eine Tabelle zu werfen, die für Dein körperliches Geschlecht ausgelegt ist. So erfährst Du nämlich genauere und besser fundierte Ergebnisse.
Der ideale BMI für Frauen:
Alter Idealer BMI
16 - 17 Jahre 19 - 24
18 Jahre 19 - 24
19 - 24 Jahre 19 - 24
25 - 34 Jahre 20 - 25
35 - 44 Jahre 21 - 26
45 - 54 Jahre 22 - 27
55 - 64 Jahre 23 - 28
65 - 90 Jahre 25 - 30
Der ideale BMI für Männer:
Alter Idealer BMI
16 Jahre 19 - 24
17 Jahre 20 - 25
18 Jahre 20 - 25
19 - 24 Jahre 21 - 26
25 - 34 Jahre 22 - 27
35 - 54 Jahre 23 - 38
55 - 64 Jahre 24 - 29
65 - 90 Jahre 25 - 30

2.5 Vor- und Nachteile beim BMI

Viele Menschen und vor allem auch Ärzte oder Ernährungswissenschaftler nutzen den BMI, um das Körpergewicht ihrer Klienten zu beurteilen. Klar, denn er ist so schön schnell berechnet und ermöglicht außerdem eine schnelle und recht aussagekräftige Einschätzung des jeweiligen Körpergewichtes. Dennoch ist es ziemlich offensichtlich, dass viele Faktoren bei der Berechnung gar nicht erst berücksichtigt werden. Denn jeder Körper ist anders. Beim BMI spielen etwa die Statur, das Geschlecht oder das Verhältnis von Fett- und Muskelmasse keine Rolle. Für wirklich umfassende Ergebnisse wie sie manchmal für einzuleitende gesundheitliche Schritte notwendig sind, müssen solche Faktoren mit berücksichtigt werden.

- Was genau bedeutet das also?

Nun, vor allem wenn Du zum Beispiel sehr viel Sport treibst und daher gerade viel Muskelmasse aufbaust, kann das Ergebnis Deines BMIs verfälscht sein. Das liegt daran, dass Muskelmasse schwerer ist als Fett und Dein Körpergewicht daher sehr wahrscheinlich höher ist als das von anderen Personen mit der gleichen Größe und Statur aber weniger Muskelmasse. In diesem Fall ist Dein errechneter BMI automatisch höher, was manchmal sogar zur Verschiebung in die nächsthöhere Kategorie führen kann, obwohl Du gar nicht übergewichtig bist. Du solltest also, wenn Du Deinen BMI berechnest und interpretierst, auch solche Faktoren im Hinterkopf behalten, denn auch diese sind für das Ergebnis des BMIs wichtig.

2.6 Das Fazit

Um Dein Gewicht grob einzuordnen ist der BMI ein wirklich praktischer und einfacher Richtwert. Er errechnet sich ist einer denkbar simplen Formel und bietet einen ersten Einblick in Deinen gesundheitlichen Zustand. Jedoch sind viele wichtige Faktoren bei der Berechnung nicht berücksichtigt.

Dabei ist das größte Problem des BMIs, dass er nicht zwischen Fett- und Muskelmasse differenzieren kann. Daher solltest Du das Ergebnis nicht überbewerten und im Zweifelsfall immer erst einen Arzt zu Rate ziehen, bevor Du drastische Maßnahmen wie eine Diät oder ähnliches ergreifst.

Die Kur

Mehr Erfahren

Kurablauf

Mehr Erfahren

Produkte

Mehr Erfahren

Abnehmgarantie

Mehr Erfahren

Kontakt



Unsere Zahlungsoptionen

    PayPal Amazon Pay Mastercard Amercian Express Sofortüberweisung Visa

    Rechnung Vorkasse Nachnahme Ratenzahlung Sepa-Lastschrift

Geprüfte Sicherheit

  • Schnelle Lieferzeiten
  • Käuferschutz
  • 60 Tage Rückgaberecht
  • Datenschutz
  • Sichere SSL-Verschlüsselung