Trusted Shop Garantie
Ab 40€ Versandkostenfrei (DE)
1-3 Tage Lieferzeit*
30 Tage Widerrufsrecht
A B C D E F G H I J K L M N O P S T V W X Z

Knochen

Das Grundgerüst des menschlichen Körpers nennt man Skelett; auch Bewegungsapparat. Dieses besteht aus 206 Knochen (lat. os, Pl. ossa). Knochen können als die Ursprungs- und Ansatzstellen für Muskeln angesehen werden; Knorpel und deren Verbindungen machen sie trag- und aktionsfähig. Auch unsere Knochen benötigen Nährstoffe. Verantwortlich dafür sind die Knochenhaut (Periost) und die Kapillaren. Das Periost ist auch ein Schutzschild für die Knochen. Da es von Blut- und Lymphgefäßen durchzogen ist, besteht seine zusätzliche Aufgabe im Erhalt bzw. der Unterstützung des Heilungs- und Erneuerungsprozesses der Knochen.

Überwiegend Kapillaren kümmern sich mit ihrer Osteoblastenproduktion für den Wiederaufbau. Ferner verfügt das Periost über Nerven, welche Schmerzsignale aussenden. Knochen sind zunächst noch mit einem Knorpel zu vergleichen. Sie entstehen durch Osteoblasten (Zellen für die Knochenbildung) und erhalten erst nach und nach ihre harte und feste Struktur, das heißt, sie verknöchern. In den Knochen eines Kindes ist noch eine Fuge, die so genannte Epiphysenfuge, zu erkennen. Die Wachstumsfuge verknöchert erst mit den Jahren und zeigt ungefähr an, wie viel man noch wächst. Man unterscheidet sechs verschiedene Knochenarten: die langen Knochen (bspw. der Oberarmknochen), die kurzen Knochen (bspw. die Handwurzelknochen), die flachen Knochen (bspw. das Schulterblatt) und die lufthaltigen Knochen (bspw. Oberkiefer und Sesambeine), die sich zum Teil in Sehnen befinden. Die Kniescheibe zählt zum Beispiel dazu. Darüber hinaus gibt es die unregelmäßigen Knochen, diese fallen in keine Kategorie (bspw. Wirbel).

Newsletter
Ich möchte zukünftig über aktuelle Trends, Angebote und Gutscheine von VitalBodyPLUS per E-Mail informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.
  • Trusted Shop Garantie
  • Ab 40€ Versandkostenfrei (DE)
  • 1-3 Tage Lieferzeit*
  • 30 Tage Widerrufsrecht