Trusted Shop Garantie
Ab 40€ Versandkostenfrei (DE)
1-3 Tage Lieferzeit*
365 Tage Widerrufsrecht

Diese 5 Fehler verlangsamen Deinen Stoffwechsel

Fehler Nr. 1: Unregelmäßige Mahlzeiten

Wer seine Mahlzeiten sehr unregelmäßig zu sich nimmt oder sogar ganze Mahlzeiten ausfallen lässt, der tut damit seinem Stoffwechsel nichts Gutes. Der Stoffwechsel ist darauf angewiesen, regelmäßig eine geregelte Zufuhr an Nährstoffen zu bekommen, damit er aktiv und schnell funktionieren kann. Wer also denkt, er nimmt schneller ab indem er ganze Mahlzeiten weglässt, der liegt leider falsch. Mit dem Weglassen von Mahlzeiten wird der Stoffwechsel verlangsamt. Wenn Du ihm täglich zu wenige Kalorien zuführst, verfällt er einfach in den Sparmodus, sodass Du Deinen Stoffwechsel langsamer machst.

Den gleichen Effekt haben zu lange Pausen zwischen den Mahlzeiten. Wenn Du mehr als 16 Stunden lang nichts isst, dann werden bestimmte Stoffwechselprozesse einfach abgeschaltet. Als Resultat fühlst Du Dich müde und schlapp. Und am Ende des Tages hast Du sogar weniger Energie verbraucht, was beim Abnehmen ganz und gar nicht hilfreich ist. Dein verlangsamter Stoffwechsel hat nämlich Prozesse eingestellt, die ansonsten eine ganze Menge an Energie verbraucht hätten.

Fehler Nr. 2: Du nimmst kein Frühstück zu Dir

In unserer Gesellschaft entwickelt es sich immer mehr zum Trend, das Frühstück ausfallen zu lassen. Viele Menschen meinen, durch die so weniger gewordenen Kalorien schneller abzunehmen. Das ist leider ein Trugschluss, denn wer kein Frühstück isst, macht nur seinen Stoffwechsel langsamer, sodass er auch langsamer abnimmt. Vor allem morgens solltest Du Deinen Stoffwechsel anregen und ihm für den Tag mit Energie versorgen. Deine Speicher wurden über Nacht geleert, sodass Du besonders am Morgen diese Energie brauchst.

Iss deshalb unbedingt spätestens zwei Stunden nach dem Aufstehen eine Mahlzeit, die bestenfalls sehr kohlenhydrat- und eiweißreich ist. Am besten sind dabei hochwertige Proteine und komplexe Kohlenhydrate, also zum Beispiel Vollkornprodukte und Haferflocken. Dein Körper braucht lange, um sie aufzuspalten, sodass sie langsamer ins Blut übergehen und Dich länger satt halten. Dazu kommt, dass sie Deinen Stoffwechsel optimal mit genügend Energie versorgen.

Fehler Nr. 3: Du isst nicht genug Eiweiß

Unter Ernährungsexperten gelten Eiweiße als die Stoffwechsel-Booster schlechthin. Wer davon zu wenige zu sich nimmt, der macht automatisch seinen Stoffwechsel langsamer. Um Eiweiß aufzuspalten muss Dein Körper ordentlich Energie aufwenden. Das heißt, dass alleine für die Verarbeitung der Proteine viel Energie benötigt wird, was so logischerweise auch Deinen Stoffwechsel ankurbelt.

Zusätzlich kostet es Deinen Körper nicht nur Energie, sondern auch Zeit, um die Proteine zu verarbeiten. Das ist besonders fürs Abnehmen toll, denn so sättigt Eiweiß lange und beugt Heißhunger vor. Es reguliert zusätzlich noch Deinen Blutzuckerspiegel, was ebenso die Heißhungerattacken hemmt.

Fehler Nr. 4: Alkohol macht Deinen Stoffwechsel langsam

Wer abnehmen möchte, der sollte die Finger vom Alkohol lassen. Um Alkohol zu verarbeiten und möglichst schnell wieder aus dem Körper zu befördern, nutzt Dein Körper nämlich all die Ressourcen, die ihm gerade zur Verfügung stehen. Dabei kommt die Fettverbrennung fast vollständig zum Erliegen, was zum Abnehmen natürlich absolut fatal ist. Außerdem ist in Alkohol eine große Menge an Kohlenhydraten enthalten, die Deinen Stoffwechsel langsamer macht und Deinen Blutzuckerspiegel rasant ansteigen lässt. Zum Abnehmen ist der Alkohol einer der schlimmsten Fehler, die Du begehen kannst. Selbst ein kleines Glas Rotwein oder ein Bier zum Feierabend kann eine schlimme Auswirkung auf Deinen Stoffwechsel haben und so die gesunde Ernährung, die Du vielleicht vorher hattest, um einiges zurückwerfen.

Fehler Nr. 5: Du trinkst zu wenig Wasser

Wie Du weißt, besteht der Körper zu etwa 70 % aus Wasser. Dieser große Vorrat wird vor allem von unserem Stoffwechsel genutzt. Der benötigt nämlich für praktisch all seine Prozesse genügend Wasser, damit diese einwandfrei ablaufen können. Unsere Verdauung ist ein tolles Beispiel. Trinkst Du nicht genügend Wasser, dann droht Verstopfung und nichts funktioniert mehr richtig. Ohne regelmäßige Wasserzufuhr läuft in Deinem Körper praktisch nichts mehr. Registriert Dein Stoffwechsel den schwindenden Vorrat, dann fährt er automatisch herunter. Zu wenig Wasser macht also Deinen Stoffwechsel langsamer.

Deshalb solltest Du täglich unbedingt genügend Wasser trinken, damit Dein Stoffwechsel nicht langsamer wird. Als Faustregel gilt hierbei, pro Kilogramm Körpergewicht ungefähr 30 – 40 ml Wasser zu trinken. Wenn Du also 60 Kilogramm wiegst, dann sind das etwa 2,4 Liter Wasser am Tag. Im Sommer oder bei einem besonders hohen Sportpensum erhöht sich dieser Bedarf natürlich entsprechend.

Dieser Artikel dient ausschließlich zu Deiner Information stellt keine produktbezogenen Aussagen dar und dient keinem werblichen Zweck. Unsere Beiträge werden auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse ständig aktualisiert.

Verantwortlicher Redakteur/Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 II RStV ist Christian Kronbügel 

Passende Artikel
TIPP!
Stoffwechselkur Premium Stoffwechselkur Premium
ab 195,00 € * 235,51 € *
TIPP!
Stoffwechselkur Mini Stoffwechselkur Mini
ab 135,00 € * 166,82 € *
Inhalt 1 Stück
TIPP!
Stoffwechselkur Exklusiv Stoffwechselkur Exklusiv
ab 265,00 € * 372,90 € *
TIPP!
VitalBodyPLUS ACTIVE+ ACTIVE+ - Premium Fatburner
ab 35,00 € *
Inhalt 48.18 Gramm (72,64 € * / 100 Gramm)
Newsletter
Ich möchte zukünftig über aktuelle Trends, Angebote und Gutscheine von VitalBodyPLUS per E-Mail informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.
  • Trusted Shop Garantie
  • Ab 40€ Versandkostenfrei (DE)
  • 1-3 Tage Lieferzeit*
  • 365 Tage Widerrufsrecht